Kleiderkammer

naehkaestchenDie in der Kleiderkammer (Spitzname: Nähkästchen) lagernden gardeeigenen Uniformen stellen einen nicht unbeträchtlichen Teil des Gardevermögens dar, so summieren sich die Kosten für eine Offiziersuniform schnell auf mehr als 1.200 €.

Das diese Uniformen in der Kampagne strapaziert werden, heißt es für das Nähkästchen die durch manche "Schlacht" lädierten Uniformen wieder zu Schmuckstücken zu machen. Bis die Garde marschiert, absolvieren diese fleißigen Helfer rund sechshundert Arbeitsstunden mit flicken, nähen und bügeln.

Bei den Preisen der Änderungsschneidereien und Reinigungen ist dieses "weibliche Hilfskorps" eine im wahrsten Sinne unbezahlbare Hilfe. Von den empfindlichen Kragenspitzen, den auszubessernden Pelzen bis zu den Bügelfalten werden hier alle Details mit Fingerfertigkeit nachgenäht, eingestickt oder aufgebügelt.

Den "Nadelprinzessinen" verdankt die marschierende Truppe des Gottes Jocus, das Sauberkeit und Akkuratesse der Uniformen der Offiziere und Gardisten zum guten Erscheinungsbild der Jocus-Garde beitragen.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok