News

  • Ordensfest 2019

    Ordensfest der Jocus-Garde 1889 e.V.

    Ernennungen und Präsentation des neuen Kampagne-Ordens
     

    Am Samstag, dem 16.11. fand in den Garderäumen in der Reduit das traditionelle Ordensfest für die Aktiven statt.

    Der Gardepräsident Andreas Günther begrüßte mit launigen Worten die Aktivenschar mit Ehrenpräsident Markus Richter und den stellv. Stadtverordnetenvorsteher Michael David.

    Wie zu Beginn der Kampagne üblich wurde die Präsidentenkette an den amtierenden Sitzungspräsidenten Guido Froitzheim vom Präsidenten überreicht.

    Die Moderation des Abends wurde von Guido Froitzheim vorgenommen. Der Generalfeldmarschall Josef „Seppel“ von Kübler begrüßte die anwesenden Gardisten und Offiziere und wünschte eine erfolgreiche und schöne Kampagne. Folgende Ernennungen wurden durch den Generalfeldmarschall vorgenommen:

    In das Offizierskorps wurden berufen: Ralf Kues und Guido Froitzheim. Zum neuen Generalstabschef wurde Ralf Kues ernannt. Thomas Stein, der bereits mehrere Jahre Adjudant des GFM war, wurde wieder in Amt und Würden berufen. Weitere Ernennungen: Heiko Ifland zum 1. Fähnrich, Frank Lampe zum Fähnrich, Sigrid Becher zur Stellv. Eskorteleiterin.

    Dank zum Abschied erhielt Werner Nordmann für seine Arbeit als Stellv. Eskorteleiter. Die Bestallung der beiden neuen Marketenderinnen Annika Schneider und Chantal Keine wurde durch die Generalmarketenderin Martina Richter vorgenommen, dabei wurden die traditionellen Fässchen mit erster Füllung überreicht.

    Zuvor hatte die Generalmarketenderin in einer informativen Rede die historische Bedeutung der Marketenderin erläutert. Ein Highlight war der furiose Auftritt vom Garde-Ballett „Die Tanzbärchen“ unter Leitung von Dunja Weber.

    Ein weiterer musikalischer Glanzpunkt war der Auftritt der Musik & Showband der Garde unter Leitung von Michael Pülsinger, die im kommenden Jahr ihr stolzes 50-jähriges Jubiläum feiern kann.

    Nach der Verleihung des persönlichen Ordens des Generalfeldmarschalls an Barbara Lampe, Ralph Lambrecht und Uwe Pakulat wurde der prachtvolle Kampagne-Orden der Garde an die Anwesenden überreicht, der großen Anklang fand.

    Aufgrund des Jubiläums des Musikzuges wurde der Orden entsprechend dargestellt. Zum Abschluß wurde vom Präsidium zum schmackhaften Imbiss geladen.

    Für die Sitzungen am 17.01. und 24.01.2020 sind noch Restkarten vorhanden, die über das Internet: www.jocusgarde.dewww.jocusgarde.de SHOP oder telefonisch jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr auf 06134-22728 bestellt werden kann.

    (Herbert Fostel ) - Foto: Andreas Günther

  • Nachruf!

     

    Harry

     

    Nachruf auf unseren Generaloberst der Jocus-Garde Harry Kaufhold

     

    Die Jocus-Garde 1889 e.V. Mainz-Kastel trauert um ihr Mitglied Harry Kaufhold, der am Montag,

    30. September nach langer und schwerer Krankheit verstarb.

    Der Verstorbene kam, nachdem er schon lange mit der Garde sympathisiert hatte,

    im Jahr 2000 mit seiner Frau Angelika als Mitglied zur Jocus-Garde.

    Von Anfang an war er immer bereit, sich bei Festen und Veranstaltungen einzubringen.

    Sein handwerkliches Können war ein Gewinn bei der Sanierung und Erhaltung der Garderäume.

    Viele heutige Gardemitglieder hat er durch sein akribisches Werben der Garde zugeführt.

    Das Knüpfen von freundschaftlichen Verbindungen zu anderen Vereinen und

    Korporationen war sein Anliegen. Nach dem Eintritt in das Offizierskorps der Garde 2003 übernahm er

    bereits 2006 die Aufgaben des Gardespießes und wurde 2010 Chef des Generalstabes,

    diese Position legte er auf eigenem Wunsch 2012 wieder nieder. Auch danach war er stets ansprechbar,

    wenn es um organisatorische und handwerkliche Tätigkeiten ging.

    Bis zum Jahre 2016 nahm er an allen Veranstaltungen der Garde,

    ob in Uniform oder Zivil teil. Auch im Funzelkomitee der Garde war er seit 2005

    tätig und setzte sich vielseitig bei den Funzelsitzungen ein.

    In den letzten 2 Jahren zog er sich aufgrund seiner Erkrankung vom aktiven Gardeleben zurück,

    wobei er nie die Verbindung zu seiner Garde verlor. Sein Tod ist auch für die Jocus-Garde ein großer Verlust.

    Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

     

    Präsidium und Kommando

    Jocus-Garde 1889 e.V.

           Mainz-Kastel

  • Bayerischer Abend

    Folie1Quelle: Der Wochenblick

  • AKK-Zugleitung


    Die AKK-Zugleitung ist eine Kooperation aus den Vereinen:

    Jocus Garde 1889 e.V. Mainz-Kastel, dem Kostheimer Carneval Verein 1923 e.V.
    und der Spvgg. Amöneburg, 
    zusammen richten sie den AKK-Fastnachtssamstags Umzug aus.

    Die Zuganmeldung und alles, was Sie sonst noch über den AKK-Zug wissen möchten,
    finden Sie auf unserer Homepage akk-zugleitung.de, schauen Sie doch einfach mal vorbei.
    Die Anmeldung und die Teilnahme am AKK-Zug sind kostenlos.
    Wir würden uns freuen, wenn wir Sie am Fastnachtsamstag in AKK
    beim Zug als Zugteilnehmer oder natürlich auch als Zuschauer begrüßen könnten.

    Ihre AKK-Zugleitung


     

  • Mainzer Volksbank fördert AKK Fastnachtsvereine

    D5C 2093 AKK m

    Bei der Mainzer Volksbank gibt es ein Konzept zur regelmäßigen Förderung für Vereine und Institutionen. Diesem Plan entsprechend werden jährlich mehrere Vereinsgruppen der Region ausgewählt, denen das Geld zukommen soll, um das ehrenamtliche Engagement zu belohnen.

    Mit Freude und großer Dankbarkeit nahmen am Montag, dem 15. Januar die fastnachtlichen Vertreter verschiedener  Korporationen eine Spenden von 333.- Euro in der Selzer Filiale der Mainzer Volksbank entgegen. Bei der Scheckübergabe sprechen die Gesichter der Spenden-empfänger für sich.Der Regional-Direktor der MVB Volker Hedderich verband vor den anwesenden Fastnachtern und den Filialleitern die Verteilung der Spenden mit dem Wunsch, daß sich die geförderten Vereine auch weiterhin so stark und erfolgreich für das Brauchtum, das Kulturleben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen.

    (Quelle AKK-Zeitung)

  • 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.